Home :: Gebote für den Sportler
Atemi Combat System
Auf einen Blick
Trainer
Was ist ACS?
Gebote für den Sportler
News
Dojoetikette PDF Drucken E-Mail

Gebote für den Sportler:

  • Befolge die Anweuisungen Deines Meisters und Trainers und danke ihm durch respektvolles Benehmen.

  • Werde auch dann, wenn Du schon Erfolge hast, nie überheblich und arrogant.

  • Erscheine regelmäßig und pünktlich zum Training.

  • Behandle Deinen Partner wie einen Bruder oder Freund.

  • Lasse Dich nie zu einer unfairen Handlung hinreißen.

  • Benimm Dich auch im Privatleben korrekt und anständig.

  • Hilf immer dem Schwächeren.

  • Wende auch im Privatleben den Grundsatz "Nachgeben um zu siegen" an.

  • Es empfiehlt sich, eine Stunde vor Trainingsbeginn keine Mahlzeit einzunehmen.

  • Hände und Füße sind gut zu reinigen, die Nägel kurz zu schneiden.

  • Das Rauchen im Trainingsraum ist strengstens untersagt. Armbanduhren, Siegelringe usw. sind vor Beginn des Trainings abzulegen.

  • Die Matte darf nur barfuß oder mit Trainingsstiefeln betreten werden.

  • Beim Ruf "Halt" oder beim "Abklopfen" des Partners müssen alle Griffe sofort gelöst werden.

  • Würfe und Griffe dürfen nicht leichtsinnig oder mit Gewalt durchgeführt werden. Die Ausführung der gelernten Würfe und Griffe ist nur im Falle der Notwehr zulässig.