Home :: Tischtennis
Sportangebot
Tischtennis
News
Trainingszeiten
Mannschaften
Jugendarbeit
News


Drucken E-Mail

TT-Rückblick auf die Saison 2013/2014, Bericht von Werner Kroll

Die Saison 2013/2014 ist vorüber und damit Zeit, das Jahres-Resümee zu ziehen.

I. Herren:

Nach überraschend positivem Beginn in der Hinrunde, ist der ersten Herrenmannschaft am Ende doch die Puste ausgegangen. Den freiwilligen Rückzug von Frank Penning in die Zweite konnte das Team nicht hinreichend kompensieren und scheiterten am Saisonziel „Nicht-Abstieg“ knapp mit zwei Punkten, welche durchaus erreichbar gewesen wären, hätte Fortuna etwas mitgeholfen. Nun ist es Zeit für die nächste Saison in der Stadtliga zu planen und das Team neu ein- und aufzustellen. Hier ergibt sich durch die Begegnung mit der 2. Herren (aufgestiegen) eine außergewöhnliche Situation, welche zu einigem Nachdenken anregt. Interne Diskussionen werden alsbald stattfinden und dann zur Mannschaftssitzung bekannt gegeben.

Vielen Dank an alle Unterstützer und Ersatzspieler, welche auch diese Saison wieder zum Einsatz kamen!

II. Herren:

Wie nach der Hinserie bereits ersichtlich, hat sich unsere Zweite als Meister der Kreisliga zum Aufsteiger gekürt! Herzlichen Glückwunsch!

Auch die personellen Veränderungen nach der Hinserie haben dabei geholfen. Die Stimmung im Team ist ja Allen in der Abteilung als besonders positiv bekannt. Jetzt wird sich zeigen, wie die „Aufstiegs-Laune“ in die neue Saison transportiert werden kann. Wir freuen uns darauf!

III. Herren:

Die III. Herren hat sich gerade noch den rettenden achten Platz gesichert. Dies ist angesichts der Änderungen im Team ein großer Erfolg! Alle haben sich voll eingebracht, den Mannschaftsführer unterstützt und nie aufgegeben! Einfach klasse! Erwähnt werden sollte an dieser Stelle, dass hier unsere vorbildlichen „Urgesteine“ mit all ihrer Erfahrung und Ausdauer noch immer eine wichtige Rolle spielen und hoffentlich noch lange spielen werden!

IV. Herren:

Eine gute Saison mit einem guten Mittelfeldplatz abzuschließen ist diesem Team gelungen. Torsten Holtz überragte dabei als Akteur im oberen Paarkreuz. Man kann wohl mit recht behaupten, dass diese Mannschaft sich gefunden hat. Wir alle wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg!

I. Jungen:

Im letzten Jahr meldeten wir dieses Team erstmals um Erfahrungen zu sammeln. Diese Saison konnte als Vize-Meister beendet werden, was zum Aufstieg berechtigt! Ein großartiger Erfolg des Teams und aller eingesetzter Reservisten! Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Spaß!

I. Schüler:

Hatten wir letztes Jahr nur eine Jungen-Mannschaft gemeldet, wagten wir es diese Saison aufgrund der tollen Entwicklung der Jugend-Abteilung, zwei weitere Schüler-Teams zu melden. Die Erwartungshaltung war nicht hoch, umso erfreulicher ist der erreichte dritte Platz! Und wenn man sich einmal eines dieser Spiele anschaut, stellt man schnell die gegenseitige Unterstützung fest, mit welcher sich die Kinder darstellen. Super Leistung!

II. Schüler:

Auch hier wurden fortgeschrittene Leistungen gezeigt, welche letztlich zu einem hervorragenden vierten Platz ausreichten! Unter anderem spielen hier vier Mädchen mit, die sich unter den männlichen Schülern gut, teils sogar sehr gut behaupten konnten! Besonders erwähnenswert finde ich das Kompliment einer gegnerischen Trainerin, die sich ausdrücklich für die gezeigte Fairness im Laufe der Spiele bedankte und Ihrer Bewunderung dafür freien Lauf ließ. Dieser Meinung möchte ich mich uneingeschränkt anschließen und sage nur: „Weiter so!“

Werner Kroll

28.04.2014

 
PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Sonntag, den 09. Februar 2014 um 14:55 Uhr

TT - Neue Trainingsgruppe "Die Minis" ab 07.03.2014

 

Ab dem Freitag, den 07.03.2014 startet in der Halle der Grundschule Rablinghausen im Dorfkampsweg 50 unter der Leitung unseres C-Trainers Frank Penning eine neue Trainingsgruppe "Die Minis".

Wer zwischen 7 und 10 Jahre alt ist und Lust an der Bewegung und dem Spiel mit einem Tischtennisball hat, kann gerne beim Training vorbeikommen und mitmachen. Erste Grundlagen des Tischtennisspiels sollen in einer Trainigseinheit pro Woche spielerisch vermittelt werden.

Zeit: Freitags 16.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Grundschule Rablinghausen

Weitere Informationen bei Werner Kroll unter 0176-97317685.

 

 
PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Sonntag, den 02. Februar 2014 um 11:48 Uhr

TT - Walter Steiner und Karl-Heinz Diekmann werden Bremer Landesmeister der Senioren 2014

Bei den Landesmeisterschaften der Senioren in der Sporthalle des TV  Bremen-Walle 1875, die am Sonntag, den 26.01.2014 ausgespielt wurden, nahmen insgesamt fünf Aktive des TS Woltmershausen in den jeweiligen Altersklassen teil. Ausgespielt wurden dabei die Bremer Landesmeistertitel im Einzel-, Doppel- und Mixed-Wettbewerb.

Aus Pusdorfer Sicht starteten hierfür Walter Steiner SK80, Hans-Günter Kocher SK75, Karl-Heinz Diekmann SK60, Werner Kroll SK50 und Torsten Kück SK40 zu ihren Spielen.

Zunächst siegte Walter Steiner im Endspiel gegen seinen Konkurrenten Karl-Heinz Niederquell (FT Hammersbeck) und wurde damit Bremer Landesmeister in der SK80 Konkurrenz. Eine tolle Leistung, denn damit verteidigte er auch seinen Titel aus dem vergangenen Jahr.

Ähnliches gelang Karl-Heinz Diekmann im Einzelwettbewerb der SK60. Im Finale  gewann er gegen Manfred Mangels (Blumenthaler TV) mit 3:1 Sätzen und sicherte sich damit den Bremer Landesmeistertitel. Auch ihm gelang damit die erfolgreiche Titelverteidigung aus dem vergangenen Jahr.

Werner Kroll SK50 erwischte an dem Tag eine schwere Auslosung im Einzelwettbewerb und schied mit 1:2 Spielen bereits in der Gruppenphase aus. An der Seite von Frank Smolnik (SC Vahr/Blockdiek) unterlagen sie im Viertelfinale des Doppelwettbewerbs den späteren Finalisten Striebeck/Kuhn (TSV Borgfeld) knapp mit 2:3 Sätzen.

Bei diesem Turnier sprangen zudem weitere Platzierungen für den TS Woltmershausen heraus. So erspielten sich jeweils Hans-Günter Kocher SK75 und Torsten Kück SK40 jeweils einen 3. Platz im Einzelwettbewerb bei diesen Landesmeisterschaften. Zudem erreichte Torsten Kück im Doppelwettbewerb an der Seite von Wolfgang Meiners (BTV Friesen) und im Mixed an der Seite von Jessica Boy (TV Grohn) jeweils einen 3. Platz.

Darüber hinaus haben sich damit Walter Steiner, Hans-Günter Kocher, Karl-Heinz Diekmann und Torsten Kück für die kommenden Norddeutschen Meisterschaften im März 2014 in Güstrow qualifiziert.

Allen herzlichen Glückwunsch zu ihren tollen Ergebnissen!

 
PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Sonntag, den 02. Februar 2014 um 11:39 Uhr

TT - Katja Krüger erreicht 3. Platz bei den Landesmeisterschaften 2014

Am Sonntag, den 19.01.2014 fanden die Landesmeisterschaften der Damen und Herren in der Sporthalle des OSC Bremerhaven statt. Vom TS Woltmershausen qualifizierten sich dafür Katja Krüger und Torsten Kück.

In der Herrenkonkurrenz erwischte Torsten Kück eine schwere Auslosung. Mit u.a. Yannick Klüver (GTV Bremerhaven), einem der Favoriten und späterem Sieger des Turniers, gelang ihm leider nicht der Sprung ins Achtelfinale. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen schied er bereits in der Gruppenphase aus.

Einen besseren Start erwischte dagegen Katja Krüger in der Damenkonkurrenz. Sie erspielte sich zunächst einen zweiten Platz in der Gruppenphase und erreichte damit das Halbfinale. Hier traf sie auf die Materialspielerin Jessica Boy (TV Grohn), ebenfalls Favoritin und spätere Siegerin dieses Turniers. Zu Beginn dieses Spiels konnte Katja Krüger mit ihrer Gegnerin gut mithalten, verlor aber im weiteren Verlauf etwas an Sicherheit und unterlag schließlich in dieser Halbfinalpartie mit 4:0 Sätzen.

Trotzdem, eine tolle Leistung von Katja Krüger, die sich damit den 3. Platz bei diesen Landesmeisterschaften 2014 sicherte.

 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Britta Drygala   
Sonntag, den 05. Januar 2014 um 17:01 Uhr

TT-Drei VM-Titel für Familie Kück bei den Vereinsmeisterschaften 2013

Am Wochenende nach dem Buß- und Bettag haben traditionell die Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen der Tischtennisabteilung des TSW stattgefunden. Die Meisterschaften begannen am Freitag in der Halle Dorfkampsweg mit der Doppelkonkurrenz. Gespielt wurde dabei in zwei Vierergruppen. Nach dem sogenannten „Tiger&Rabbit-System" wurden die Doppel per Losentscheid zusammengestellt. Dieses Jahr haben sich zusätzlich vier Jugendliche aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen bei den Jugendvereinsmeisterschaften für die Vereinsmeisterschaft der Erwachsenen qualifiziert.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Abteilungsleiter Torsten Kück und den Sportwart Björn Lüer konnten die Spiele beginnen. In der Gruppe A setzten sich zunächst Oliver Henning und Werner Kroll und in Gruppe B Lennart Paul (Jugend) und Torsten Kück jeweils ohne Niederlage durch.

Im anschließenden Doppel-KO-System wurde diese Konkurrenz fortgeführt. Sieger der Hauptrunde wurden nach tollen Spielen Walter Steiner und Frank Penning, die sich damit vorzeitig für das Finale qualifizierten. Als besonders bemerkenswert ist dabei die Leistung von Walter Steiner - einer unserer Senioren – zu erwähnen, der mit seinen 81 Jahren dieses Endspiel erreichte. Ein beachtenswerter Erfolg!

Sie warteten nun auf den Sieger des Halbfinales zwischen Finn Stumper (Jugend) und Michael Grube sowie Lennart Paul (Jugend) und Torsten Kück. Hier setzten sich Lennart Paul und Torsten Kück in einem wirklich sehenswerten Spiel knapp mit 3:1 Sätzen durch.

 

Sieger der Doppelkonkurrenz: Torsten Kück (links) und Lennart Paul (mitte)

Am nächsten Tag gingen dann die Wettkämpfe weiter. Hier standen zunächst die Gruppenspiele der Einzelkonkurrenz in der Halle Dorfkampsweg an. Insgesamt 16 Teilnehmer hatten sich dafür angemeldet. In drei Gruppen wurden die Platzierungen innerhalb der Gruppe ausgespielt. Hier qualifizierten sich die jeweils Erst- und Zweitplatzierten einer Gruppe für die Hauptrunde und die Dritt- bis Sechstplatzierten für die Trostrunde.

Im Anschluss daran folgte das Finale im Doppelwettbewerb. In einem engen und spannenden Spiel konnten sich Lennart Paul und Torsten Kück knapp gegen Walter Steiner und Frank Penning mit 3:1 Sätzen durchsetzen.

Ein Dank auch an die vielen fleißigen Helfer und Helferinnen an diesen beiden Tagen !

Wie im Vorjahr trafen in der Hauptrunde des Einzelwettbewerbs Frank Penning und Torsten Kück im Endspiel aufeinander, die ihre Halbfinalpartien gegen Björn Lüer und Werner Kroll jeweils mit 3:1 Sätzen gewannen. Erst der alles entscheidende fünfte und letzte Satz brachte dabei die Entscheidung für Torsten Kück.

Das Finale der Trostrunde bestritten Katja Krüger und Britta Kück. Sie schalteten zunächst im Halbfinale Jens Himmelskamp und Oliver Henning jeweils mit 3:0 Sätzen aus. Im „kleinen Finale“ siegte nach tollen Ballwechseln Britta Kück mit 3:1 Sätzen.

Nach den Spielen fand, wie in den letzten Jahren zuvor das Abschlussessen mit anschließender Siegerehrung bei Ute in dem vereinseigenen Bistro der Sporthalle „Roter Sand“ statt. Hierfür unser Dank an Ute und ihrem Mann Manfred für die tolle Bewirtung bei der Feier!

Die Ergebnisse der VM 2013 noch einmal zusammengefasst:

Einzel: Hauptrunde

1. Platz:  Torsten Kück

2. Platz:  Frank Penning

3. Platz:  Björn Lüer und Werner Kroll

Einzel: Trostrunde

1. Platz:  Britta Kück

2. Platz:  Katja Krüger

3. Platz:  Oliver Henning und Jens Himmelskamp

Doppel:

1. Platz:  Lennart Paul / Torsten Kück

2. Platz:  Walter Steiner / Frank Penning

3. Platz:  Finn Stumper / Michael Grube und Oliver Henning / Werner Kroll

 

Wir gratulieren allen Sportkameraden zu ihrem Erfolg!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 11
Turnen aktuell
Handball aktuell
Tennis aktuell
Fußball aktuell
Tischtennis aktuell
feed-image RSS abonnieren