Home :: Tischtennis
Sportangebot
Tischtennis
News
Trainingszeiten
Mannschaften
Jugendarbeit
News


PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Sonntag, den 20. November 2011 um 16:20 Uhr

TT-Vereinsmeisterschaft 2011

 

Traditionell haben die TT-Vereinsmeisterschaften des TSW am Wochenende nach Buß-und Bettag stattgefunden. Am Freitag startete die TT-Abteilung in der Halle Dorfkampsweg mit der Doppelkonkurrenz. Dazu wurden im Losverfahren jedem Spieler aus den oberen Mannschaften ein Spieler aus den unteren Mannschaften zugelost. Insgesamt hatten sich dieses Jahr 14 Teilnehmer angemeldet. Nach einer Begrüßung durch den Abteilungsleister Torsten Kück und dem Sportwart Björn Lüer wurden zwei Gruppen gebildt. Es kam zu folgenden Doppelpaarungen:

Gruppe A: Horst Chamier/Torsten Kück; Timo Baucke/Helmut Grauerholz; Jens Himmelskamp/Markus Hartmann; Walter Steiner/Werner Kroll

Gruppe B: Abi Breitkopf/Frank Penning; Katja Krüger/Björn Lüer; Britta Kück/Wilfried Logemann

Diese haben dann die Platzierungen für das Doppel-K.o.-System ausgespielt. In der Gruppe A konnten sich Horst Chamier und Torsten Kück und in der Gruppe B Abi Breitkopf und Frank Penning ohne Niederlage durchsetzen. Diese Paarungen konnten sich dann auch im Doppel-K.o.-Sytem bis zum Finale am Samstag durchkämpfen. Im Finalspiel hatte dann die Paarung Abi Breitkopf und Frank Penning die bessere Taktik und siegten mit 3:1 gegen Torsten Kück und Horst Chamier. Die Paarungen Walter Steiner und Werner Kroll sowie Britta Kück und Wilfried Logemann belegten jeweils den dritten Platz.

Am Samstag stand die Einzelkonkurrenz in der Halle Roter Sand an. Hierzu hatten sich 20 Teilnehmer angemeldet. In vier Gruppen wurden dann die Platzierungen innerhalb der Gruppe ausgespielt. Die jeweils ersten und zweiten der Gruppe hatten sich dann für die Hauptrunde und die dritt- bis fünftplatzierten der Gruppe für die Trostrunde qualifiziert. In der Hauptrunde setze sich dann im Finale Torsten Kück gegen Michael Kraska mit 3:0 durch. Den dritten Platz in der Hauptrunde teilen sich Frank Penning und Karl-Heinz Diekmann. Das Finale der Trostrunde war dann ein reines Damenendspiel, in dem sich Katja Krüger mit 3:1 gegen Britta Kück durchsetzte. Oliver Menzler und Abi Breitkopf belegten jeweils den dritten Platz. Leider konnte der Doppelvereinsmeister des Vorjahres, Michael Grube, der aus beruflichen Gründen verhindert war, seine Titel nicht verteidigen.

Nach den Spielen fand dann traditionell das Abschlussessen mit anschließender Siegerehrung statt. Wie im letzten Jahr durften wir wieder zu Gast bei Ute in der vereinseigenen Lokalität in der Halle Roter Sand sein.

Hier sei nochmals ein großer Dank an Ute gerichtet, die trotz gesundheitlicher Probleme, eine stets gut gelaunte und aufmerksame Gastgeberin war.

Hier die Ergebnisse zusammengefasst:

Einzel Hauptrunde:

1.Platz Torsten Kück

2.Platz Michael Kraska

3.Platz Karl-Heinz Diekmann und Frank Penning

Einzel Trostrunde:

1.Platz Katja Krüger

2.Platz Britta Kück

3.Platz Abi Breitkopf und Oliver Menzler

Doppel:

1.Platz Abi Breitkopf/Frank Penning

2.Platz Horst Chamier/Torsten Kück

3.Platz Walter Steiner/Werner Kroll und Wilfried Logemann/Britta Kück

Wir gratulieren allen Sportkameraden zur ihrem Erfolg !

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. Dezember 2011 um 21:51 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 6
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Sonntag, den 06. November 2011 um 21:46 Uhr

TT-Erfolgreiche Einweihung des Ballroboters

Am 04.11.2011 wurde während des Jugendtrainings offiziell der neue Ballroboter der Tischtennisabteilung eingeweiht. Eingeladen waren unter anderem Vertreter des Beirats Woltmershausen, die mit ihrem großzügigem Zuschuss erst die Anschaffung des Trainingsgeräts ermöglicht haben, sowie Vertreter des Hauptvereins, die Schulleiterin der Grundschule Rablinghausen, Sportkameraden und interessierte Eltern.

Unser Ballroboter bereit für die Einweihung

Nach einer kurzen Ansprache durch den TT-Abteilungsleiter, Torsten Kück, hat Edith Wangenheim, stellvertretend für den Beirat Woltmershausen, mit dem Durchschneiden des roten Bands den Ballroboter offiziell an die TT-Abteilung übergeben.

Edith Wangenheim bei der Übergabe

Unser Nachwuchsspieler, Manuel Henning, hat den Gästen bei ausgewählten Trainingseinstellungen die Funktion des Ballroboters demonstriert. Die Zuschauer konnten sich davon überzeugen, dass mit dem Trainingsgerät im besonderen Ballgefühl, Koordination und die wichtigsten Grundschläge verbessert werden können, sowie Beinarbeit, verbessertes Timing und bestimmte Schlagtechniken dadurch gezielter trainiert werden können.

Manuel Henning bei seiner Vorführung

Danach konnten sich die Vertreter des Beirats Woltmershausen, Edith Wangenheim (Beiratssprecherin), Ursula Becker (Seniorenvertretung) und Manfred Herzig (Ausschuss für Kultur), von der Einsatzfähigkeit des Geräts überzeugen und verborgene Talente entdecken.

Ursula Becker, Manfred Herzig und Edith Wangenheim konnten sich selber überzeugen, dass Ihr Zuschuss gut angelegt wurde

Auch unser 2. Vorsitzende, Karl Schellhaaß, hat es sich nicht nehmen lassen, das neue Spielgerät auszuprobieren und hat erfolgreich die Bälle zurückspielen können.

Unser 2. Vorsitzender Karl Schellhaaß in Aktion

Währenddessen konnten die Gäste bei Kaffe und Kuchen den Vorführungen und dem Jugendtraining, geleitet durch Frank Penning, zuschauen.

Für das leibliche Wohl wurde gesorgt

Auch einige Eltern haben die Möglichkeit genutzt, den Ballroboter auszuprobieren. Das Trainingsgerät soll in Zukunft beim Jugendtraining (Freitags von 17.00 bis 18.30 Uhr), bei der TT-AG der Grundschule Rablinghausen und beim Erwachsenentraining (Mittwochs von 18.00 bis 19.00 Uhr) eingesetzt werden.

Auch die Eltern probieren sich am Ballroboter

Natürlich konnten im Anschluss auch unsere TT-Jugendlichen den neuen Ballroboter testen und waren begeistert von ihrem neuen Trainingspartner.

Wir, die TT-Abteilung, freuen uns nach 25 Jahren wieder einen neuen Ballroboter zu haben, der sowohl Jung als auch Alt im Training unterstützen kann. Dafür danken wir vor allem dem Beirat Woltmershausen und dem TS Woltmershausen für ihre Unterstützung.

 

 

 

 
PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Montag, den 31. Oktober 2011 um 20:57 Uhr

TT-Zwei Podestplätze bei den Kreismeisterschaften

Am vergangenen Wochenende haben die Kreismeisterschaften der Herren der Kreise Mitte/Ost/Nord beim TSV Farge/Rekum stattgefunden.

Im Einzel konnte unser Sportkamerad Kurt Rzehaczek einen hervorragenden zweiten Platz erreichen und sich somit für die Anfang nächsten Jahres stattfindenen Landesmeisterschafen qualifizieren. Leider  musste sich unser Exil-Bayer im Finale im fünften Satz mit 9:11 geschlagen geben. Für Kurt Rzehaczek war es das erste Turnier nach fast 20 Jahren und er wurde dafür mit einem Startplatz bei den Landesmeisterschaften belohnt.

Auch im Doppel konnte der TS Woltmershausen einen hervorragenden Podestplatz erreichen. Karl-Heinz Diekmann und Werner Kroll  schafften den Vizemeistertitel im Doppel.  Unser Duo konnte leider den entscheidenen fünften Satz nicht für sich entscheiden. Auch hier wurde leider der entscheidene Satz mit 9:11 verloren.

Wir gratulieren unseren Sportkameraden zu dem hervorragenden Ergebnis !

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 31. Oktober 2011 um 21:56 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Samstag, den 29. Oktober 2011 um 08:36 Uhr

TT-Offizielle Einweihung des neuen Ballroboters

Seit ein paar Wochen besitzt die TT-Abteilung nach 25 Jahren wieder einen neuen Ballroboter. Ermöglicht wurde diese Anschaffung durch einen großzügigen Zuschuss des Beirates Woltmershausen und diverser privater Spenden.

Der Einsatz eines Ballroboters stellt gerade beim Jugendtraining eine ideale Traningsmöglichkeit dar. Hierbei werden im Besonderen Ballgefühl, Koordination und die wichtigsten Grundschläge erlernt. Beinarbeit, verbessertes Timing sowie bestimmte Schlagtechniken können dadurch gezielter trainiert werden.

Wir freuen uns, unserem Jugendtrainer, Frank Penning, dieses moderne Trainingsgerät an die Seite stellen zu können und möchten deswegen am 04. November 2011 eine offizielle Einweihung durch unseren Abteilungsleiter Torsten Kück vornehmen. Bei Kaffee und Kuchen können sich ab 17.15 Uhr alle Interessierten von der Einsatzfähigkeit des neuen Ballroboters überzeugen.

Wir freuen uns auf Euch !

 

 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Britta Drygala   
Samstag, den 29. Oktober 2011 um 07:43 Uhr

TT-Training für Erwachsene

Ab dem 02. November 2011 wird an jedem Mittwoch in der Zeit von 18.00 bis 19.00 Uhr ein Erwachsenentraining angeboten. Die Offerte richtet sich sowohl an aktive Tischtennisspieler als auch an Anfänger. Das Training wird von Torsten Kück geleitet, der in der Stunde die verschiedenen Schlagtechniken vermitteln, die Ausdauer und Schnelligkeit verbessern und verschiedene Spielzüge durchspielen möchte. Dieses wird entweder mit einem Partner oder an unserem neuen Ballroboter trainiert.

Das Angebot wird probeweise bis Ende des Jahres stattfinden und je nach Resonanz im nächsten Jahr weitergeführt.
Jeder ist herzlich willkommen - egal, welche Spielstärke sie/er hat.

 

Torsten Kück

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 11
Turnen aktuell
Handball aktuell
Tennis aktuell
Fußball aktuell
Tischtennis aktuell
feed-image RSS abonnieren