Home :: Mannschaften :: männliche C
Handball
Mannschaften
Heimspiele heute
Gesamtspielplan
Vorstand
Trainingszeiten
Weg zur Halle
Formulare
Leitbild
männliche C

Jahrgänge: 2001/2002
Trainer: Detlev Pröhl (Tel. 5159316), Olaf Harting

Trainingszeiten: Dienstag 17.30 - 19.00 Uhr, Freitag 17.30 - 19.00 Uhr

 



Männl. C-Jugend: TSW sichert sich den zweiten Tabellenplatz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helge Bartsch   
Dienstag, den 17. März 2015 um 22:17 Uhr

Noch vor Beginn Ihres letzten Heimspieles der Saison erfuhr die Männliche C-Jugend des TSW vom 29:26 Erfolg des Elsflether TB über Ihren direkten Verfolger TS Hoykenkamp. Das bedeutete das den Pusdorfern bei einem Erfolg gegen den Tabellenvorletzten HSG Hude/Falkenburg der zweite Tabellenplatz bereits einen Spieltag vor Ende der Saison in der Landesliga nicht mehr zu nehmen wäre. Dementsprechend Motiviert legten die Gastgeber los und lagen nach etwa Zehn gespielten Minuten bereits mit 10:3 in Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte zeigte sich Woltmershausen weiterhin sehr offensivfreudig und führte zur Pause mit 29:16. In der zweiten Halbzeit gaben dann beide Teams Ihre Abwehrarbeit auf und so vielen auf beiden Seiten die Tore gefühlt im Sekundentakt. Am Ende waren es insgesamt Siebenundneunzig erzielte Treffer in diesem Spiel das der TSW deutlich und nie gefährdet mit 56:41 für sich entscheiden konnte. Damit ist den Pusdorfern der zweite Tabellenplatz sicher und man kann entspannt zum letzten Spiel der Saison zum TS Hoykenkamp fahren.

Für den TSW spielten: Rümke, Redeker; Pröhl (1), Becker (5), Reimer (16), Lick (3), Arslan, Meyer (1), Woltemade (23), Ahlers (4), Harms (1), Meinken (2), Harting

 
Männl. C-Jugend:TSW müht sich zum Auswärtssieg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helge Bartsch   
Samstag, den 14. März 2015 um 22:59 Uhr

Die Männliche C-Jugend des TSW tat sich beim Auswärtsspiel gegen den TUS Jahn Hollenstedt ziemlich schwer. Zwar siegten die Pusdorfer sovären mit 37:30 doch gerade in der ersten halbzeit lief man lange einem Rückstand hinterher. Nachdem die Gäste zu Beginn des Spiels in Führung gegangen waren konnten die Gasgeber schnell ausgleichen und Ihrerseits vorlegen. Beim 10:8 waren es schon zwei Treffer Vorsprung für Hollenstedt doch die Woltmershauser liesen sich nicht abschütteln und konnten gegen Ende der ersten Hälfte erst beim 13:13 den Ausgleich herstellen und dann mit einer 16:15 Führung in die Pause gehen. Im zweiten Abschnitt blieben die Gastgeber zunächst dran aber die Pusdorfer die nun auf eine sehr offensive Deckung umstellten gelang es sich mit einem vier Tore Lauf etwas abzusetzen. In Folge konnte der Vorsprung noch etwas ausgebaut werden und der 37:30 Erfolg aus TSW Sicht eingefahren werden.

Für den TSW spielten: Rümke,Redeker; Pröhl (2), Becker (6), Reimer (13), Lick, Arslan (2), Meyer, Woltemade (12/1), Ahlers (1), Harms (1)

 
Männl. C-Jugend: knapper Erfolg für den TSW PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helge Bartsch   
Samstag, den 14. März 2015 um 21:10 Uhr

Die Männliche C-jugend des TSW konnte sich im Nachholspiel bei dem SV Grambke Oslebshausen denkbar Knapp mit 33:32 durchsetzen und damit weiterhin den wichtigen zweiten Tabellenplatz behaupten. Dabei fanden die Gäste nur schwer in das Spiel. Die gesamte erste Hälfte lagen die Gastgeber komfortabel in Führung. Beim 15:7 in der Mitte der ersten Halbzeit betrug der Vorsprung acht Tore. Beim Stande von 21:15 für den SVGO wurden die Seiten getauscht. Im zweiten Abschitt kief es dann endlich besser für Woltmershausen und man begann damit den Rückstand Tor um Tor aufzuholen. Beim 24:26 aus Pusdorfer Sicht war das Spiel wieder offen. Denoch verteidigten die Hausherren Ihren zusammengeschmolzenen knappen Vorsprung bis in die letzten Minuten der Partie. Dem TSW gelang dann beim 31:31 kurz vor dem Ende der Ausgleich und mit dem 32:31 die erste eigene Führung im Spiel. Grambke glich im Gegenzug nocheinmal aus aber den Siegtreffer zum 33:32 konnten letztendlich die Pusdorfer erzielen.

Für den TSW spielten: Rümke, Redeker; Becker (2), Reimer (19), Lick, Arslan (4), Meyer, Woltemade (7), Ahlers, Harms (1)

 
Männl. C-Jugend: TSW unterliegt im Spitzenspiel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helge Bartsch   
Mittwoch, den 04. März 2015 um 19:52 Uhr

Am vergangenen Spieltag empfing die Männliche C-Jugend des TSW als nach Minuspunkten aktueller Ligazweiter den Tabellenführer aus Schiffdorf. Leider lies bereits die Anfangsphase erahnen das die Gastgeber nicht Ihren besten Tag erwischt hatten. Die sonst so Angriffsstarken Gastgeber fanden gegen die gut agierende Abwehr des TV Schiffdorf kein geeignetes Mittel und lagen früh in der Partie mit eins zu fünf in Rückstand. Danach lief es etwas besser für die Pusdorfer und man konnte bis zum vier zu sechs aufholen. Dann übernahmen jedoch wieder die Gäste das Kommando und lagen zur Pause komfortabel mit zwölf zu sechs in Führung. Im zweiten Durchgang versuchten die Woltmershauser noch einmal das Spiel irgendwie besser in den Griff zu bekommen, doch leider biss man sich nach wie vor an der starken Deffensive und den gut aufgelegten gegnerischen Torhütern die Zähne aus. Zusätzliche Ballverluste führten dazu das der TV Schiffdorf sich immer weiter absetzen konnte und nach dem zehn zu zwanzig aus TSW Sicht Mitte der zweiten Hälfte zeichnete sich bereits eine höhere Niederlage ab. Am Ende unterlag der Gastgeber dem Tabellenersten mit vierzehn zu sechsundzwanzig.

Für den TSW spielten: Rümke, Redeker; Becker (3), Francke (1), Reimer (4), Lick, Arslan, Meyer, Woltemade (1), Ahlers (4), Harms (1), Meinken

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 05. März 2015 um 19:24 Uhr
 
Männl. C-Jugend: dritter Sieg in Folge für den TSW PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helge Bartsch   
Dienstag, den 10. Februar 2015 um 22:00 Uhr

Die Männliche C-Jugend des TSW empfing am vergangenen Spieltag die SG Achim-Baden und konnte sich mit einem deutlichen 43:30 Erfolg für den ärgerlichen Punktverlust beim 30:30 im Hinspiel revanchieren. Die Pusdorfer konnten bei Ihrem dritten Erfolg in Serie nahtlos an Ihre derzeit nach oben zeigende Formkurve anknöpfen und kontrolierten die Partie von Beginn an. Dabei präsentierte sich die Heimsieben vor allem im Angriff effektiv und führte zur Pause mit 22:13. Vor allem Pascal Reimer zeigte sich gut aufgelegt und hatte mit seinen dreiundzwanzig Toren die er alle aus dem Feld heraus erzielte maßgeblichen Anteil am Pusdorfer Heimerfolg. Auch in der zweiten Hälfte ließ der TSW in der fair geführten Partie nichts mehr anbrennen geriet zu keinem Zeitpunkt mehr in Schwierigkeiten und siegte klar und verdient mit 43:30.

Für den TSW spielten: Rümke, Redeker; Becker (1), Francke (8), Reimer (23), Lick (1), Woltemade (9), Ahlers, Meinken, Arslan (1)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 10. Februar 2015 um 23:29 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4
Die Handballabteilung wird unterstützt von:

Banner
Banner
Banner
Banner


feed-image RSS abonnieren