Home :: Tischtennis
Sportangebot
Tischtennis
News
Trainingszeiten
Mannschaften
Jugendarbeit
News


PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Montag, den 28. Mai 2012 um 13:05 Uhr

TT-Nonnenkamp und Steiner bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren

 

Wie schon berichtet, hatten sich unsere beiden aktiven Sportkameraden Margret Nonnenkamp und Walter Steiner für die Nationalen Deutschen Meisterschaften der Senioren in Hude qualifiziert, die an diesem Pfingstwochenende stattfanden. Bei sommerlichen Temperaturen waren ca. 500 Teilnehmer/innen aus ganz Deutschland angereist, um in ihren Altersklassen die nationalen Meistertitel auszuspielen.

Der Samstag begann zunächst mit den Gruppenspielen im Einzelwettbewerb. Dabei konnte sich Margret Nonnenkamp nach zunächst einer Niederlage gegen eine Bezirksoberligaspielerin und zwei klaren Siegen den zweiten Platz in ihrer Gruppe AK75 erkämpfen und sich für das Achtelfinale qualifizieren. Das am Sonntag ausgespielte Achtelfinale bestritt Margret gegen eine Verbandsligaspielerin vom TuS Oberkassel. Mit einem deutlichen 3:0 Sieg setze sie sich gegen ihre Gegnerin durch und hatte sich dadurch für das am Montag stattfindende Viertelfinale qualifiziert. Hier traf Margret Nonnenkamp auf die in dieser Altersklasse an Nummer Eins gesetzte Titelfavoritin vom FTV Düsseldorf, die schon über 20 nationale und diverse internationale Titel erringen konnte. Erwartungsgemäß setzte sich dann auch leider die Favoritin und spätere Deutsche Meisterin Marianne Blasberg klar mit 3:0 durch. Insgesamt erkämpfte sich Margret Nonnenkamp damit einen hervorragenden 5. Platz in ihrer Altersklasse. Wir gratulieren Margret Nonnenkamp zu diesem tollen Ergebnis.

Im Doppel und in der Mixed-Konkurrenz kam leider jeweils im Achtelfinale das Aus für Margret Nonnenkamp.

 

 

Auch für unseren Vereinskameraden Walter Steiner begann der Samstag zunächst mit der Einzelkonkurrenz AK80. Leider konnte sich Walter Steiner mit einem Sieg und zweier Niederlagen nicht für das Achtelfinale qualifizieren.

Gemeinsam mit seinem Doppelpartner Dr. Ehlers vom Hamburger Tischtennis-Verband gewannen sie zunächst das Achtelfinale. Hier trafen sie im Viertelfinale auf Dr. Emmerich / Rössler vom Hessischen Tischtennis-Verband. Unglücklich verloren sie dieses Spiel im Entscheidungssatz und verpassten damit knapp eine Medaille. Wie sich später herausstellte, verloren sie in diesem Spiel gegen keinen geringeren als den neuen Deutschen Meistern. Mit seiner Mixedpartnerin Bruhn vom Tischtennis-Verband Mecklenburg-Vorpommern war nach dem Achtelfinale leider Schluss.

Alle Ergebnisse sind auf der Homepage des TV Hude nachzulesen.

 

Insgesamt war es ein tolles sportliches Wochenende in Hude und wir sind sehr stolz auf unsere Seniorin Margret Nonnenkamp und unsere Senior Walter Steiner bei diesen Deutschen Meisterschaften 2012. Wir hoffen auch in Zukunft noch ganz viele spannende Momente mit den Beiden zu erleben.

 


 

 

 

 

 

 
PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Montag, den 02. April 2012 um 21:20 Uhr

TT - I.Herren - Klassenerhalt geschafft! / II. Herren - Aufstieg?

 

Seit letztem Freitag ist es amtlich... Unsere I.Herren konnte den Abstieg aus der höchsten Bremer Spielklasse verhindern. Nach der Rückrunde belegte unsere I.Herrenmannschaft noch einen Relegationplatz mit 4:14 Punkten. Es konnte nur ein Sieg und zwei Unentschieden eingefahren werden. Die Aufgabe für die Rückrunde wurde mit der Verletzung von unserer damaligen Nr. 3, Thomas Wrede, nicht einfacher. Mit Kurt Rzehaczek konnte glücklicherweise ein gleichwertiger Ersatz aus der II.Herren gefunden werden. Auch dem unermüdlichen Einsatz aller Ersatzspieler muss an dieser Stelle gedankt werden, die wichtige Punkte im Kampf um den Abstieg holen konnten. So konnten in der Rückrunde gegen alle drei direkten Konkurrenten im Abstiegskampf Siege eingefahren werden. Darüberhinaus wurde ein wichtiger und überraschender "Big Point" gegen TTC Bremen I erzielt. Wie wichtig dieser Punkt war, kann man jetzt der aktuellen Tabelle entnehmen. Obwohl die direkten Konkurrenten der Liga noch ein Spiel vor sich haben, liegt der TS Woltmershausen uneinholbar auf dem 7. Platz (mit drei Punkten vor der nächsten Mannschaft).

Wir freuen uns und gratulieren der I.Herren um den Mannschaftsführer, Markus Hartmann,

zu dieser tollen Rückrunde und den Klassenerhalt.

Von links nach rechts: Kurt Rzehaczek, Torsten Kück, Frank Penning, Markus Hartmann und Thomas Wrede (es fehlt Michael Grube)

Auch von der II.Herren ist erfreuliches zu melden. Derzeit liegt die zweite Garde auf einem tollen zweiten Platz in der 1.Kreisklasse Bremen Mitte/Ost. Zum "Showdown" um den Aufstieg kommt es am 27.04.2012 bei uns in der Halle Dorfkampsweg, wo unsere Herren im entscheidenen Spiel auf den Drittplazierten TSV Borgfeld II trifft. Mit einem Unentschieden oder einem Sieg kann unsere II.Herren um den Mannschaftführer, Werner Kroll, den Wiederaufstieg in die Kreisliga schaffen. Wir würden uns freuen, wenn viele Zuschauer unsere Herren unterstützen und unsere Halle in einen "Hexenkessel" verwandeln würden.

Wir drücken der II.Herren die Daumen für das entscheidene Spiel am 27.04.2012.

Von links nach rechts: Helmut Grauerholz, Karl-Heinz Diekmann, Michael Kraska, Wilfried Logemann (hinten), Werner Kroll (vorne) und Björn Lüer

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 02. April 2012 um 22:13 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Samstag, den 24. März 2012 um 11:13 Uhr

TT - Nonnenkamp und Steiner für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert

 

Unsere beiden aktiven Sportkameraden Margret Nonnenkamp und Walter Steiner haben sich im März bei den Norddeutschen Meisterschaften der Senioren für die anstehenden Deutschen Meisterschaften in Hude qualifiziert.

Margret Nonnenkamp sicherte sich in ihrer Spielklasse Ü-75 der Damen einen hervorragenden dritten Platz. In ihrer Gruppe konnte Margret Nonnenkamp mit einem Sieg und einer Niederlage den zweiten Platz erreichen. Im anschließenden Halbfinale unterlag leider Margret in drei knappen Sätzen. Mit der erreichten Bronzemedaille hat sich Margret Nonnenkamp für die im Mai stattfindenden Deutschen Meisterschaften in Hude qualifiziert. Darüber hinaus hat unsere Sportkameradin aus der IV.Herren die Silbermedaille im Damendoppel mit ihrer Partnerin Liselotte Raese aus Mecklenburg/Vorpommern und die Bronzemedaille mit ihrem Partner Ralf Leers von Tuspo Surheide aus Bremerhaven sichern können. Damit stand Margret in allen möglichen Konkurrenzen auf dem Siegertreppchen. Wir gratulieren Margret zu diesen tollen Erfolg und drücken ihr die Daumen für die anstehende Deutsche Meisterschaft.

Walter Steiner startete am ersten Tag mit zwei deutlichen Siegen in die Gruppenphase des Herreneinzels Ü-80. Auch seine Ehefrau Waltraud, eine ehemalige Spitzenspielerin des TS Woltmershausen, war mit der Leistung von Walter sehr zufrieden. Dabei besiegte er auch den späteren Sieger der Einzelkonkurrenz mit 3:0. Mit dem ersten Platz in der Gruppe hatte sich Walter eine gute Ausgangsposition für die Hauptrunde gesichert. Dort verlor Walter Steiner nach einem Freilos leider in drei knappen Sätzen im Halbfinale. Er sicherte sich trotzdem einen hervorragenden dritten Platz in der Einzelkonkurrenz, der ihm einen Start bei den Deutsche Meisterschaften in Hude ermöglicht. Mit seinem Doppelpartner Werner Rahn von TSV Farge-Rekum unterlag Walter Steiner erst im Finale und erkämpfte sich somit die Silbermedaille. Auch Walter gratulieren wir zu diesen tollen Erfolg und drücken ihm die Daumen für die anstehende Deutsche Meisterschaft.

"0:0" heißt es wieder vom 26. bis 28. Mai 2012 bei den Deutschen Meisterschaften in Hude!

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 27. März 2012 um 12:47 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Mittwoch, den 22. Februar 2012 um 23:24 Uhr

TT- I.Herren - Klassenerhalt geschafft?

Die I.Herren der Tischtennisabteilung bewegt sich mit großen Schritten von den Abstiegsrängen der FTTB-Liga weg. Nachdem unsere Mannschaft am Freitag einen ganz wichtigen 9:3-Sieg gegen den direkten Ligakonkurrenten FT Hammersbeck erspielte, hat sich heute die I.Mannschaft einen ganz wichtigen "Bigpoint" holen können. Ersatzgeschwächt hat die Mannschaft ein grandioses 8:8 gegen den 1.TTC Bremen erkämpft. Die Matchwinner dieses emotionsgeladenen Spiels waren Torsten Kück, Frank Penning, Kurt Rzehaczek und Markus Hartmann. Schon nach den Doppeln lag unsere Mannschaft mit 2:1 in Führung. Leider musste das verlorene Doppel durch eine Verletzung von Thomas Wrede kampflos abgegeben werden. Nach einem hart umkämpften Fünfsatzsieg von Torsten Kück, ging die Mannschaft sogar 3:1 in Führung. Frank Penning konnte trotz einer Führung sein Einzel nicht "nach Hause" bringen. Kurt Rzehaczek sorgte mit seinem 3:1-Sieg für eine zwischenzeitliche 4:2-Führung. Danach konnte in der ersten Einzelrunde kein Sieg mehr eingefahren werden. Erst durch einen 3:2-Zittersieg von Torsten Kück und einem deutlichen 3:0-Sieg von Frank Pennig ging die I.Herren wieder mit 6:5 in Führung. Markus Hartmann konnte sein Einzel im fünften Satz für sich entscheiden. Kurt Rzehaczek, Michael Kraska und Björn Lüer konnten ihre Einzel leider nicht gewinnen. Vor dem entscheidenen Abschlussdoppel von Frank Penning und Markus Hartmann lag somit die Mannschaft mit einem Punkt zurück (7:8). Im "Hexenkessel" von Pusdorf behielt unser Spitzendoppel ihre Nerven. Nach einem Zweisatzrückstand erkämpften sich unsere beiden Akteure im fünften Satz den Sieg und holten damit den wichtigen achten Punkt. Somit liegt unsere I.Herren nun einen Punkt vor dem direkten Konkurrenten FT Hammersbeck auf dem rettenden siebten Platz. Nun wird sich in den nächsten Spielen zeigen, ob dieser Punkt ein sogenannter "Bigpoint" war.

Wir gratulieren unserer I.Herren zu dem einen Punkt und drücken die Daumen für den Klassenerhalt !!!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 23. Februar 2012 um 00:15 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Britta Drygala   
Montag, den 06. Februar 2012 um 17:42 Uhr

Erfolgreiches TT-Wochenende

 

 

Das erfolgreiche Wochenende der TT-Abteilung startete am Freitag mit Punktspielen der I.Herren, der III.Herren und der IV.Herren.

Die I.Herren musste auswärts in der FTTB-Liga beim direkten Konkurrenten TSV Farge-Rekum II antreten. Ein Sieg war Pflicht, damit die I.Herren überhaupt noch eine realistische Chance hat, die Klasse zu halten. Bei arktischen Hallentemperaturen verloren sie zunächst alle ihre ersten drei Doppel und lagen somit 0:3 zurück. Nur durch eine geschlossenene und kämpferische Mannschaftsleistung konnte nach den folgenden sechs Einzeln eine 5:4 Führung erspielt werden. Letzendlich konnte die I.Herren einen ganz wichtigen 9:5 Auswärtserfolg einfahren und belegen damit in der Tabelle erstmal den achten Platz. Nach langer Zeit verlassen Sie mit diesem Erfolg die Abstiegszone.

Auch für die III.Herren war, beim bisher in der II.Kreisklasse glücklosen Gegner TV Bremen-Walle V, ein Sieg Pflicht. Nach den Doppeln und der ersten Einzelrunde lagen sie mit 6:3 in Führung. Diese Führung ließ sich die III.Herren nicht mehr nehmen und gewann verdient mit 9:6. Auch für sie waren dies zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Die IV.Herren konnte zu Hause einen glücklichen 9:7 Erfolg feiern, zumal die gegnerische Mannschaft SG Findorff VIII mit einem Mann weniger angetreten ist. Erst das Abschlussdoppel konnte den entscheidenen letzten Punkt einfahren und brachte die Entscheidung.

Auch am Samstag riss die Siegesserie der TT-Abteilung des TS Woltmershausen nicht ab. Die II.Herren konnte einen 9:5 Sieg Auswärtserfolg feiern, nachdem man in der Hinrunde noch ersatzgeschwächt nicht über ein 8:8 Unentschieden hinauskam. Damit hat die II.Herren in der 1.Kreisklasse die beste Ausgangsposition, um sich die Meisterschaft noch zu sichern.

Auch am Sonntag wurde noch Tischtennis gespielt, denn in der Werderhalle fanden die alljährlichen Senioren-Landesmeisterschaften statt. In verschiedenen Altersklassen wurden die Startplätze für die kommende Norddeutschen Meisterschaft in Hamburg ausgespielt. Hier konnte sich Walter Steiner einen zweiten Platz im Herreneinzel in der Altersklasse SK 80 und einen dritten Platz im Mixed SK 60/80 sichern. Im Damenbereich war die Konkurrenz dieses Jahr leider nicht so gut besetzt, so dass sich Margret Nonnenkamp in ihrer Altersklasse SK 80 den Landesmeistertitel kampflos sichern konnte. Dazu kam ein Vizemeistertitel im Damendoppel der Altersklasse SK 60/80 und ein dritter Platz in der Mixedkonkurrenz SK 60/80. Ein weiterer Pusdorfer konnte sich durch den Verzicht eines Konkurrenten ein Ticket für die Norddeutschen Meisterschaften sichern. Torsten Kück, der in der Altersklasse SK 40 startete, schaffte es bis ins Viertelfinale, wo er leider 0:3 verlor. Durch den Startverzicht dieses Konkurrenten darf Torsten Kück erstmals bei den Norddeutschen Meisterschaften mitspielen.

Allen Mannschaften und Teilnehmern der Landesmeisterschaften HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH für dieses tolle TSW-Tischtennis Wochenende!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 11
Turnen aktuell
Handball aktuell
Tennis aktuell
Fußball aktuell
Tischtennis aktuell
feed-image RSS abonnieren