Home :: Handball
Handball
Mannschaften
Heimspiele heute
Gesamtspielplan
Vorstand
Trainingszeiten
Weg zur Halle
Formulare
Leitbild
Handball

Dieses Bild kann man auch downloaden

Unten findet ihr die neuesten Beiträge aus dem Bereich Handball.
Infos zu den einzelnen Teams unter dem Menüpunkt "Mannschaften".


1. Frauen: Zweites Heimspiel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Eure 1. Damen   
Donnerstag, den 22. September 2016 um 06:36 Uhr

zweiter Sieg!

Am 25.09.2016 um 17:00 Uhr ist es wieder so weit, „Heimspieltag“!

Besuchen kommen uns die Schützlinge von Lars Röwer aus Habenhausen.

Ein Team, was man auf Grund ihrer ständigen „rum Tauscherei“ untereinander so gar nicht „greifen“ kann.

Mal begrüßt einen die B-Besetzung und mal steht einem eine gut besetzte Landesligatruppe gegenüber.

Aber was soll’s, es eben manchmal wie bei „Wünsch dir was!“.

Fakt ist, wir werden diese Woche konzentriert und hart trainieren, damit wir mit einem guten Gefühl am Sonntag in die Partie starten können.

Im Grunde genommen dürfen wir nur niemals aufhören zu kämpfen, komme was da wolle.

Und, niemand darf sich von äußerlichen Gegebenheiten nervös oder gar aggressiv machen lassen, denn wie wir ja bereits in Bremerhaven fest stellten durften, bringt uns das definitiv nicht nach vorne.

Also locker aufspielen, mehr beobachten, Ruhe bewahren...simple Dinge, die es gilt umzusetzen.

Zu verlieren haben wir aktuell noch nichts...nur gewinnen können wir so einiges.

Mehr Punkte, eine bessere Platzierung, ein größeres Ego.

Alles Sachen, die jeder einzelnen Spielerin wirklich guttun würde.

Deshalb hier eine BITTE an EUCH da draußen, unterstützt uns, seid dabei, feuert uns an!

Wir werden es sehr zu schätzen wissen!

Eure erste Damen

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 23. September 2016 um 09:13 Uhr
 
1. Frauen: Leider kein Punkt aus Bremerhaven PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Eure 1. Damen   
Dienstag, den 20. September 2016 um 06:33 Uhr

Den vergangenen Samstagnachmittag haben wir uns weiß Gott anders vorgestellt.

Zwar standen wir einem Gegner gegenüber, den wir bisher nicht kannten oder einschätzen konnten, dennoch muss man sagen, dass dieses Team spielerisch gesehen, uns nicht überlegen war. Selbst mit weniger Leuten im „Gepäck“, als noch beim Auftaktspiel.

Dennoch haben die Gastgeber einfach mehr gekämpft und ihre Chancen besser genutzt.

Im Gegensatz dazu, blickte man bei uns phasenweise nur in ratlose Gesichter.

Was uns dort „geritten“ hat, wissen wir bis heute selber nicht.

Wir waren wirklich schwach, anders kann man es leider nicht nennen.

Zwar keimte immer wieder der Wille auf, in Bremerhaven definitiv nicht verlieren zu wollen, doch am Ende ist genau das passiert.

Unsere Abwehr hat zu lange gebraucht, um das Spiel unter Kontrolle zu bekommen und der Angriff war ideenlos. Fast lethargisch!

Auch auf dem Rückweg fanden wir für die Vorkommnisse keine Erklärung, zumal wir wussten, dass wir es weitaus besser hätten gestalten müssen.

Eigentlich ist genau der Fall eingetreten, den wir nach den letzten drei Jahren jetzt endlich vermeiden wollten.

Auswärtsfahrten antreten und Punkt los heimkehren!

Zum Glück, war dies nicht die letzte Gelegenheit, um allen zu beweisen, dass wir auch außerhalb der gewohnten „vier Wände“ erfolgreich sein können.

Eure erste Damen

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 20. September 2016 um 06:36 Uhr
 
1. Herren: Lions - HSG Verden-Aller 26-24 (12-12) PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: André Mester   
Samstag, den 17. September 2016 um 21:01 Uhr

Was für ein Heimdebüt für die Lions um Coach Jörg Leyens! Gegen einen starken Landesligaabsteiger aus Verden siegten die Lions in einem mitreißenden Spiel verdient mit 26-24.

Weiterlesen...
 
2. Herren: Chancen ausgelassen PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Robert Lürssen   
Freitag, den 16. September 2016 um 08:21 Uhr

Die zweite Herren hat zum Start in die neue Saison Lehrgeld zahlen müssen. Die stark verjüngte Mannschaft unterlag beim ebenfalls runderneuerten TSV Farge-Rekum mit 23:29 (10:16).

Ausschlaggebend für die Niederlage waren dabei insbesondere zahlreiche Ballverluste im Angriff, die den Gegner zu schnellen Gegenstößen einluden.

Nach zwischenzeitlicher 7:5-Führung hielten die Pusdorfer bis zum 8:8 gut mit. Dann häuften sich jedoch die Fehler und die Gastgeber konnten bis zur Pause auf 16:10 davon ziehen. In der 40. Minute bot eine doppelte Überzahl dann dem TSW die Gelegenheit, nachhaltig zu verkürzen, doch erst ein technischer Fehler und dann ein Fehlpass mit anschließendem Gegentor machten die mögliche Aufholjagd zunichte. Elf Minuten vor dem Ende bot eine Zwei-plus-zwei-Strafe gegen einen Farger die Chance eines vierminütigen Überzahlspiels, doch erneut nutzten die Woltmershauser den Vorteil nicht entscheidend aus.

Ziemlich erfreulich hat sich die personelle Situation entwickelt. Nachdem in der vergangenen Saison selten mehr als acht Spieler beim Training waren, tummeln sich aktuell regelmäßig zwölf und mehr Spieler in der Halle, wobei acht Spieler aus dem Kader noch in der A-Jugend spielberechtigt wären. Mit Keno Reemts steht zudem ein zweiter Torhüter zur Verfügung, so dass Matthias Zweig die Last nicht mehr alleine Tragen muss. Sehnsüchtig erwartet wird die Spielberechtigung für Rückkehrer Lukas Werner, der das Team ab Ende September auf der Spielmacherposition verstärken wird. Tim Greiner fehlt wegen Knieverletzung noch auf unbestimmte Zeit.

TSW: Reemts, Zweig; Lichtenwald, Bindemann (5/2), Schmidt (1), Kriegel (6/1), Wulf (2), Lürssen (3), Waßner, Freytag, Bartsch (1), Ahlers (5/1).

 
1. Frauen: Neuer Gegner PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Eure 1. Damen   
Freitag, den 16. September 2016 um 06:36 Uhr

Auf nach Bremerhaven…

Wer und was uns dort erwartet, können wir absolut nicht sagen, denn die HG Bremerhaven ist noch nie bei irgendjemandem vorher auf dem Bildschirm erschienen.

Aktuell belegen die Gastgeber Platz zwei, da sie ihre ersten vier Punkte bereits einfahren konnten.

Aber auch wir sind mit einem Sieg in die neue Saison gestartet und wollen definitiv nicht zum Verlieren in unsere Autos steigen.

Wir sind motiviert, fit und wollen einfach Spass am Handball haben.

Die ersten Minuten werden entscheidend sein, denn genau diese sind enorm wichtig, um heraus zu finden, wie der Gegner tickt bzw. agiert.

Alle sollten sich genügend Zeit nehmen, damit sich unsere allgemeine Hektik gar nicht erst ausbreiten kann.

Sicher Pässe nach Vorne, ein konzentrierter Aufbau sowie Abschluss werden genauso wichtig sein, wie eine harte Abwehr.

Kondition besitzen alle von uns, den nötigen Willen ebenfalls, also steht einem Auswärtssieg rein theoretisch gar nichts mehr im Wege.

Wenn ihr uns dabei unterstützen möchtet, dann seit am Samstag - um 16:30 Uhr - in der Schillerstraße/ Bremerhaven dabei.

Jede von uns würde sich riesig freuen!

Eure erste Damen

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 16. September 2016 um 06:37 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 41
Die Handballabteilung wird unterstützt von:

Banner
Banner
Banner
Banner


feed-image RSS abonnieren