• Handball
  • 1. Damen: Über ein unglückliches Unentschieden nicht hinweg gekommen!

    Bis zur 25ten Minute verlief die Partie in Eystrup gegen die Gastgeberinnen eigentlich recht gut. Wir gingen nach dem ersten Torerfolg durch die HSG Mittelweser in Führung und verwalteten diesen Vorsprung bis zur oben benannten Spielzeit souverän. Doch was auch immer dann geschah, es brach mal wieder das Chaos aus! Die Trefferquote sank ebenso wie […]

  • Fußball
  • Senatorin Stahmann als Glücksbringerin

    Versprochen wurde der Besuch beim Gespräch mit den Vorstandsvertretern der Fußballabteilung und den geflüchteten Spielern der 3. Herren am 6. September diesen  Jahres. Die jungen Spieler aus Afghanistan und Westafrika sorgten für zwei spannende  Halbzeiten, die auch   bei der Bremer Sportsenatorin keine Langeweile aufkommen ließen. Das Wetter war fantastisch und das Spielergebnis stimmte für die […]

  • Tennis
  • Ein gelungener Saisonabschluss für die Jüngsten der Tennisabteilung des TS Woltmershausen

    Bei bestem Wetter nahmen Ende September 22 Kinder an den Jüngstenvereinsmeisterschaften der Tennisabteilung des TS Woltmershausen teil. Eltern und Großeltern versammelten sich als interessierte Zuschauer auf der Terrasse des Vereinsheims. Julia Müller, verantwortliche Trainerin für diese Altersklasse, hatte vorab schon viel mit den Kindern die Übungen sowie Zählweise im Midcourt in den wöchentlichen Trainingseinheiten geübt. […]

  • ACS
  • ACS-Trainerteam auf Fortbildung

    Am 06.10.2018 fand in Seevetal (nahe Hamburg) ein Kubudo-Lehrgang mit Markus Schneider aus Nürnberg statt.   Enno Voigt und Peter Böschen waren natürlich dabei und hatte sehr viel Spaß beim Lernen. Auch für die Trainer ist es immer wichtig sich fortzubilden, um die eigene Sichtweise und das technische Verständnis zu fördern. Thema waren verschiedene Einsatzmöglichkeiten […]

  • Handball
  • 1. Damen: Es sollte nicht sein!

    Leider mussten wir uns gegen den TuS Rotenburg – am vergangenen Samstag – geschlagen geben. Nachdem die erste Halbzeit wirklich vielversprechend und weitestgehend konzentriert ablief, brachen wir direkt von Beginn der zweiten Hälfte an ein. Aber beginnen wir ganz von vorne! Wir reisten zwar relativ ersatzgeschwächt an der Wümme an, wollten uns aber dennoch nicht […]